Amateurfunk in Dessau-Roßlau

DARC e.V. – Ortsverband ZAB Dessau mit den
Clubstationen DK0ZAB, DA0MA und der Contestcrew DR5Y

Willkommen auf unserer Internetpräsenz.
Wir wünschen allen SWL’s, XYL’s, YL’s und OM’s einen gelungenen Funkbetrieb und viel DX.
Auch in diesem Jahr werden wir mit den verschiedensten Aktivitäten wieder unser gemeinsames Hobby bereichern.
Seht in regelmäßigen Abständen mal hierein:

Termine: hier wird immer rechtzeitig vor den Einsätzen informiert.

Die Weihnachtsfeier unseres Ortsverbandes findet in diesem Jahr am
14. Dezember ab 19:00 Uhr
im OV-Heim statt. Alle Mitglieder und Freunde des Ortverbandes ZAB-Dessau sind herzlich eingeladen. Eine Liste zum eintragen hängt im OV-Heim. Wer nicht dorthin kommt kann sich auch per Email bei Thomas melden. (dm2to@darc.de)

(27.09.2017)
Horst, DM3KF war auch in diesem Sommer wieder an der Küste und aktivierte
4 Leuchttürme. Leider waren die Bedingungen auf KW und das Wetter nicht besonders.
Aber knapp 200 QSOs Europaweit stehen im Logbuch.
73, Horst

(02.08.2017)
Beim HQ-Sprint 2016 konnte wir erneut die OV-Wertung mit 274 OV-QSOs gewinnen. Auf den Plätzen folgen X22 mit 216 und C26 mit 154 QSOs. Außerdem gewann DR5Y in der Klasse 2 HP die Sprintwertung in 7 Minuten.
In diesem Jahr holte Thomas die Pokale persönlich auf der HAM-Radio in Friedrichshafen ab.
Die Pokalsammlung wächst. 2017 war W22 natürlich auch wieder dabei….

 

 

 

 

 

 

 

Und noch ein Ergebnis der Sammelleidenschaft im Ortsverband:

Das „Sea of Peace“ Diplom vergibt der Distrikt Mecklenburg-Vorpommern seit 1991.

Mehr Informationen findet Ihr hier:

http://www.amateurfunk-mvp.de/inhalte/sopdipl.htm

 

 

 

(30.04.2017)
2017 planen wir die Teilnahme an den EME-Contesten in CW und JT65.
Andere Aktivitäten werden rechtzeitig angekündigt.
EME-Contact/provided activities

(23.10.2016)
Niechorze 2016

Auch in diesem Jahr stand der Besuch bei unseren polnischen Funkfreunden wieder im Kalender. Einige Bilder findet Ihr in der Bildergallerie.
Zur Bildergallerie

(12.09.2016)
Was war los zum Tag des offenen Denkmals?
Den Tag des offenen Denkmals sehen wir als eine gelungene Präsentation zu Geschichte und Gegenwart an.
Am Satellitenspiegel auf dem Flugplatz waren 158 Besucher, die unseren Vorträgen gelauscht haben. Und noch einige, die nur mal schnell geschaut haben und ein Foto geschossen. Zahlreiche Fragen konnten von uns beantwortet werden. Auch etliche Irrtümer aus den Gedanken gestrichen werden.
Viele wissen jetzt, das steht etwas Besonderes, das zur Dessauer Geschichte dazugehört.
Und so mancher AHA Effekt war zu vernehmen. Von „das geht doch gar nicht“ bis „da kann man nur Staunen“.
Ehrlich – mit einer derartigen Resonanz hatten wir dann doch nicht gerechnet.
Wir nutzten die Möglichkeit unsere Besucher über den Amateurfunk, so wie er heute betrieben wird, zu informieren. Die Möglichkeiten des Amateurfunks in Not- und Katastrophensituationen stieß dabei auf besonderes Interesse.

(14.08.2016)
Tag des offenen Denkmals am 11.09.2016
Dieser Tag steht in diesem Jahr unter dem Motto „Gemeinsam Denkmale erhalten“
Unser 10m-Parabolspiegel gehörte zum in Dessau stationierten Funkaufklärungs-regiment-2. Er ist das einzige Objekt, das an die Geschichte der NVA in Dessau erinnert.  (außer den Objekten im militärhistorischen Museum in Roßlau).
Viele Dessauer und Gäste unserer Stadt kennen ihn und stellen auch immer wieder Fragen, über den Zaun, bei der Fahrschule oder der Gabelstaplerausbildung, die in unmittelbarer Nähe des Spiegels stattfindet.
Wir haben uns deshalb dazu entschlossen zum „Tag des offenen Denkmals“ Geschichte und Gegenwart dieses technischen Denkmals vorzustellen.

Ankündigung in der Mitteldeutschen Zeitung: MZ-Tag des offenen Denkmals 11.09.2016

(25.07.2016)
Horst, DM3KF war auch in diesem Jahr wieder an der Ostsee und hat die Gelegenheit genutzt Leuchttürme zu aktivieren.
Manfred, DL2AMM hat ein QSO aufgezeichnet. Das Besondere daran, Horst spricht hier mit Wolfgang, DK2RZ. Das ist der OM dessen Mobilantennen Horst mit Erfolg verwendet.
DM3KF_LH_13.07.2016_08.22.58_40m

DM3KF_2015_11-400

 

 

 

 

 

 

(06.06.2016)
Junicontest 2016 bei Zeitz
Weitere Informationen hier

(23.05.2016)
Am Wochenende (21./22.05.2016) war wiedermal unsere Klubstation, DA0MA vom Militärhistorischen Museum, aktiv. Anlass war eine Sonderausstellung zum 60. Jahrestag der Gründung der NVA. Gert, DM7MA war diesmal der Operator. Gefunkt wurde mit einer SEG100D.
Als Antennen nutze er einen Vertikalstrahler und eine steilstrahlende NVIS-Antenne.
Eine Bauanleitung findet ihr hier: NVIS-Set_Beschreibung
Nach einem Problem mit dem Antennenkabel arbeiteten beide Antennen sehr gut. Das bestätigte auch ein Test mit Christian, DG0LCR der einige Km nördlich von Roßlau portabel aktiv war.

Besuch der Funkstelle Nauen
Am 11.07.2015 fand der schon lange geplante Besuch der Großfunkstelle Nauen statt.
Es war für alle Teilnehmer ein einmaliges Erlebnis.
Zur Bildergallerie
Weitere Infos: Funkamt Nauen / Großfunkstelle Nauen

Letzte Änderung, 08.12.2017
Diese Seiten sind für Mozilla optimiert.

Comments are closed.