Amateurfunk in Dessau-Roßlau

DARC e.V. – Ortsverband ZAB Dessau mit den
Clubstationen DK0ZAB, DA0MA und der Contestcrew DR5Y

Willkommen auf unserer Internetpräsenz.
Wir wünschen allen SWL’s, XYL’s, YL’s und OM’s einen gelungenen Funkbetrieb und viel DX.
Auch in diesem Jahr werden wir mit den verschiedensten Aktivitäten wieder unser gemeinsames Hobby bereichern.
Seht in regelmäßigen Abständen mal hierein:

Termine: hier wird immer rechtzeitig vor den Einsätzen informiert.
Der Terminkalender für 2018 ist mit dem Frühjahrs- und Herbstputz mit Wartungsarbeiten an der Technik, einem Sommerfestterminvorschlag und der Jahresmitgliederversammlung ergänzt worden.

Auf der Flohmarktseite befindet sich ein Angebot (Röhrensammlung)

Letzte Änderung: 02.04.2018

2018 planen wir die Teilnahme an den EME-Contesten in CW und JT65.
EME-Contact/provided activities
Weitere Informationen zu dieser Betriebsart findet man hier.

Informationen über den Amateurfunk in Deutschland gibt es auf der Internetseite des Deutschen Amateur-Radio-Clubs e.V. (DARC e.V.) zur Seite.
Über den Amateurfunk im Bundesland Sachsen-Anhalt kann man sich hier informieren.

Nachruf, SK DL4PB

Der OV W22 ZAB Dessau trauert um OM Bruno Schwedler, DL4PB, der am 21.02.2018 die Taste für immer aus der Hand gelegt hat. Der gelernte Telegrafenbauer hat 39 Jahre als Funktechniker bei den Streitkräften gearbeitet. OM Bruno erhielt 1961 sein erstes SWL Rufzeichen DM1611/E. Von hier an setzte er sich für den Amateurfunk in der NVA ein und wurde 1965 Leiter des ersten Radioklubs in der NVA. Seiner stetigen Arbeit ist es zu verdanken, dass es auch Armeeangehörigen ermöglicht wurde, aktiv am Amateurfunk teilzunehmen.
Seit den 60er Jahren gehört er zu (jetzt) W22 ZAB Dessau. Von seinem Organisationstalent und den Kenntnissen im Geräteselbstbau partizipierte der gesamte Ortsverband. Später kümmerte er sich um das ARDF in Dessau und arbeitete als Kampfrichter in allen Meisterschaften.
Als Pensionär unterstützte er den Aufbau des Militärhistorischen Museums Anhalt mit historischer Funktechnik aus seiner Sammlung. Auch die Flieger-Funker und das AN-2 Team Dessau sind ihm immer wichtig gewesen.
Mit einem Schabernack von ihm musste man immer rechnen.
Bis ins hohe Alter stets aktiv und immer gut gelaunt, so bleibt er in unserer Erinnerung.

Thomas Schmidt, DM2TO

Aktivitäten auf den UKW-Bändern 2018
Für alle, die auf den höheren Frequenzen aktiv sind,  gibt es an jedem 3.Sonntag im Monat einige Möglichkeiten. Die Amateurfunkverbände von OK, OE, 9A und der OV07 des Distrikt Sachsen veranstalten Aktivitätswettbewerbe.
OK: 08:00-11:00 UTC, 144MHz-10GHz – OK VHF-UHF-SHF Activity Contest
ÖVSV: 07:00-13:00 UTC, 144MHz up. – ÖVSV Aktivitätskontestregeln
9A: 07:00-12:00 UTC, 144-1296Mhz – Pravila UKV natjecanja 9A Activity contest
DUR (Dresdner UKW-Runde): 08:00-11:00 UTC – 1296MHz up. – DUR-Aktivität

Eine weiter Möglichkeit auf den UKW-Bändern aktiv zu sein bietet sich an den Dienstagabenden. Hier findet schon seit vielen Jahren der Nordic Activity Contest (NAC) von 19 bis 23 Uhr Ortszeit statt. – https://vushf.dk/contest/rules/nac-open/
Dem NAC haben sich inzwischen weitere Länder wie Italien, Lettland, Litauen, Niederlande, Polen und Russland angeschlossen und zeitlich überlappend, von 1900 bis 2130 UTC, läuft außerdem der britische Aktivitätscontest. – https://www.rsgbcc.org/cgi-bin/readcal.pl

(02.08.2017)
HQ-Pokale
Beim HQ-Sprint 2016 konnte wir erneut die OV-Wertung mit 274 OV-QSOs gewinnen. Auf den Plätzen folgen X22 mit 216 und C26 mit 154 QSOs. Außerdem gewann DR5Y in der Klasse 2 HP die Sprintwertung in 7 Minuten.
In diesem Jahr holte Thomas die Pokale persönlich auf der HAM-Radio in Friedrichshafen ab.
Die Pokalsammlung wächst. 2017 war W22 natürlich auch wieder dabei….

 

 

 

 

 

 

 

Und noch ein Ergebnis der Sammelleidenschaft im Ortsverband:

Das „Sea of Peace“ Diplom vergibt der Distrikt Mecklenburg-Vorpommern seit 1991.

Mehr Informationen findet Ihr hier:

http://www.amateurfunk-mvp.de/inhalte/sopdipl.htm

 

 

 

(27.09.2017)
Leuchtturmaktivierung 2017
Horst, DM3KF war auch in diesem Sommer wieder an der Küste und aktivierte
4 Leuchttürme. Leider waren die Bedingungen auf KW und das Wetter nicht besonders.
Aber knapp 200 QSOs Europaweit stehen im Logbuch.
73, Horst

Ältere Beiträge unter „Aktuelles“

Diese Seiten sind für Mozilla optimiert.

Comments are closed.