Funken im Biosphärenreservat „Flusslandschaft Elbe“ bei Dessau DLFF-024, 2010

Seit einigen Jahren aktivieren Funkamateure in ganz Deutschland Nationalparks, Biosphärenreservate und Natursparks. Es gibt ein DL Flora & Fauna Diplom. Dessau-Roßlau liegt am Biosphärenreservat Mittelelbe/Flußlandschaft Elbe mit der Nr. DLFF 024.

Die Idee mal hier aktiv zu werden reift doch recht schnell. Es war nur noch zu klären, wo und wann wir es machen. Ein Gespräch mit der Biosphärenreservatsverwaltung war für beide Seiten sehr interessant und wir fanden schnell einen Termin.
Am 25.04.2010 fand am Informationspavillon Auenhaus, zwischen Dessau und Oranienbaum, ein „Biosphäre-Mittelelbe-Markt“ und am selben Tag auch der „Elberadeltag“ statt. Es war also mit vielen Besuchern zu rechnen, was dann auch bei schönstem Wetter eintraf.

     

Auf dem Gelände war für uns genügend Platz für Antennen und ein Zelt. Damit die Besucher auch sahen wer hier aktiv ist haben wir erstmals Aufsteller benutzt. Einen mit Informationen zur Klubstation „DK0ZAB“ in Dessau und einen zweiten zum Thema Amateurfunk und „World Flora und Fauna Diplome“.

     
Aufgebaut wurde am Sonnabend ab 08:00Uhr. Gegen Mittag gab es die ersten QSO’s. Am Sonntag gegen 17:00Uhr wurde wieder abgebaut. Die Station war während der ganzen Zeit in Betrieb, so dass am Ende 570 QSO’s mit 44 Ländern, darunter LU, W, VE und JA, im Log standen. Etwa 20% der QSO’s wurden in CW geführt. Die meisten Verbindngen fanden auf 80m und 20m statt.

     
Das war um so erstaunlicher, weil eine W3DZZ nur etwa 5m über Grund hing und die Vertikatantanne auch nicht höher war und wir uns mitten im Wald befanden. Der TRX war ein FT-847. Für das gelingen dieser Aktivität sorgten 15 OM’s.

Zur WFF-DL Diplomseite: WFF-DL

(zurück zu DK0ZAB/p)

Comments are closed.